Ziele des Vereins

1. Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts
”Steuerbegünstigte Zwecke” der Abgabenordnung.
2. Der Zweck des Vereins ist:
a) Freizeit- und Bildungsmöglichkeiten für junge Menschen und Familien zu schaffen,
b) Beteiligungsmöglichkeiten von Kindern und Jugendlichen an allen sie betreffenden Entscheidungen
zu fördern und zu entwickeln,
c) Interessensvertretung für und mit Kindern und Jugendlichen im öffentlichen Raum zu
gestalten.
3. Der Satzungszweck soll insbesondere verwirklicht werden durch:
a) den Betrieb von Kinder- und Jugendeinrichtungen,
b) die Einrichtung eines Kinderanwaltsbüros,
c) die Durchführung von Projekten, Bildungsmaßnahmen und Ferienfreizeiten,
d) die Zusammenarbeit mit lokalen, kommunalen und anderen Trägern und Einrichtungen
der Jugendhilfe.
4. Der Verein ist selbstlos tätig; er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.
Mittel des Vereins dürfen nur für satzungsmäßige Zwecke verwendet werden. Die Mitglieder
erhalten keine Zuwendungen aus Mitteln des Vereins. Es darf keine Person durch Ausgaben,
die dem Zweck der Körperschaft fremd sind, oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütung
begünstigt werden.